Datenschutz­erklärung

1. Allgemeine Informationen

1.1. Einleitung

Die adiutaByte GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website nutzen, unsere App nutzen oder mit uns interagieren werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1.2. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

adiutaByte GmbH
BusinessCampus Rhein-Sieg
Grantham-Allee 2-8
53757 Sankt Augustin
Telefon: +49 2241 3225 960
E-Mail: info@adiutaByte.de

Bei konkreten Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten oder zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an unseren IT-Support:

E-Mail: support@adiutabyte.de

1.3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

PROLIANCE GmbH
Leopoldstr. 21
80802 München
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

1.4. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2. Datenverarbeitung auf dieser Website

2.1. Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen folgenden Hoster ein:

Webflow Inc.,398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, California, 94103

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Webflow entnehmen.

2.2. Zugriff auf und Speicherung von Informationen in Endeinrichtungen

Durch die Nutzung unserer Website kann ein Zugriff auf Informationen (z.B. IP-Adresse) oder eine Speicherung von Informationen (z.B. Cookies) in Ihren Endeinrichtungen erfolgen. Mit diesem Zugriff bzw. dieser Speicherung kann eine weitere Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO verbunden sein.

In den Fällen, in denen ein solcher Zugriff auf Informationen bzw. ein solches Speichern von Informationen zur technisch fehlerfreien Bereitstellung unserer Dienste unbedingt erforderlich ist, erfolgt dies auf Grundlage von § 25 Abs. 1 S. 1, Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

In den Fällen, in denen ein solcher Vorgang anderen Zwecken (z.B. der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website) dient, erfolgt dieser auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft widerrufbar. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gelten die Vorgaben der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und den einschlägigen Rechtsgrundlagen in diesem Zusammenhang können Sie den nachfolgenden Abschnitten zu den konkreten Verarbeitungstätigkeiten auf unserer Website entnehmen.

2.3. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion

• verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL

• Hostname des zugreifenden Rechners

• Uhrzeit der Serveranfrage

• IP-Adresse

Die aufgelisteten Daten erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website und eine technisch fehlerfreie Bereitstellung unserer Dienste gewährleisten zu können. Die Verarbeitung dieser Daten ist unbedingt erforderlich, um Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen. Die Logdateien dienen der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse am Schutz und Funktionsfähigkeit unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Sobald die Logdatei rotiert wird, wird diese in anonymisierter Form gespeichert. Hierzu wird das letzte Oktett der IP-Adresse genullt, sodass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen.

In anonymisierter Form werden die Daten daneben ggf. zu statistischen Zwecken verarbeitet. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers, ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte findet zu keinem Zeitpunkt statt.

Nach 7 Tagen werden die Logfiles gelöscht.

2.4. Cookies

Unsere Internetseite verwendet sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Lösung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder Spracheinstellungen). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Die Verarbeitung von Daten durch den Einsatz unbedingt erforderlicher Cookies erfolgt auf Basis eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der technisch fehlerfreien Bereitstellung unserer Dienste. Einzelheiten zu den Verarbeitungszwecken und berechtigten Interessen entnehmen Sie bitte den Ausführungen zu den konkreten Datenverarbeitungen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Einsatz anderer Cookies erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft widerrufbar. Soweit solche Cookies zu Analyse- und Optimierungszwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO einholen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.  

Die Cookie-Einstellungen können unter den folgenden Links für die jeweiligen Browser verwaltet werden:

Google Chrome 

Mozilla Firefox 

Edge (Microsoft) 

Safari 

Opera

Sie können Cookies vieler Unternehmen und Funktionen, die für Werbung eingesetzt werden, auch einzeln verwalten. Verwenden Sie dazu die entsprechenden Nutzer-Tools, abrufbar unter https://www.aboutads.info/choices/  oder http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices.  

Die meisten Browser bieten zudem eine sog. „Do-Not-Track-Funktion“ an. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der jeweilige Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass Sie nicht zwecks verhaltensbasierter Werbung und Ähnlichem „verfolgt“ werden möchten.

Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie je nach Anbieter Ihres Browsers, unter den nachfolgenden Links:  

Google Chrome

Mozilla Firefox  

Edge (Microsoft)  

Safari

Opera

Zusätzlich können Sie standardmäßig das Laden sog. Scripts verhindern. „NoScript“ erlaubt das Ausführen von JavaScripts, Java und anderen Plug-ins nur bei vertrauenswürdigen Domains Ihrer Wahl. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers (z. B. für Mozilla Firefox unter: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/).

Bitte beachten Sie, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

2.4.1. Änderung Cookie-Einstellungen

Sie können jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen

oder

. Nutzen Sie dazu die obigen Links oder löschen Sie einfach manuell Ihren Website-Cookie-Speicher.

2.5. Tracking-Tools, Analyse-Tools und Plugins

2.5.1. Google-Tools

Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Google Analytics

Unsere Website nutzt Google Analytics, einen Internetanalysedienst, der von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google") zur Verfügung gestellt wird. Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies".

Google wird diese Informationen im Auftrag des Betreibers dieser Website benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zu erstellen. Google wird diese Informationen auch dazu verwenden, dem Website-Betreiber weitere, mit der Nutzung der Website und des Internets verbundene, Dienstleistungen zu erbringen. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics gesendete IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google kombiniert. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google nur gekürzt weiterverarbeitet.

Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics / Remarketing und Informationen zum Datenschutz können über die folgenden Links abgerufen werden:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html

https://www.google.de/intl/de/policies/  

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung der Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) und Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID, IDFA [Apple-Kennung für Werbetreibende]) verknüpft sind erfolgt spätestens 14 Monate nach ihrer Erhebung.

Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie die Einstellungen Ihrer Browser-Software entsprechend anpassen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Website uneingeschränkt nutzen können. Sie können auch verhindern, dass Google die durch den Cookie erzeugten Daten sammelt und Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) analysiert und diese Daten durch Google verarbeitet, indem Sie das Browser-Plugin herunterladen und installieren, das unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbar ist.

Weiterhin nutzt diese Website die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics, um den Websitebesuchern passende Werbeanzeigen innerhalb des Google-Werbenetzwerks anzeigen zu können. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Ads

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Ads", einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). Wir verwenden Google Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten.

Sofern Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, können wir mit Google Ads mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam machen. Dadurch können wir ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbemaßnahmen sind.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „AdServer“ ausgeliefert. Wir verwenden hierfür sog. AdServer-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können.

Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analysewerte folgende Informationen gespeichert: Unique-Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte). Diese Cookies ermöglichen Google eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Ads durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Innerhalb Google Ads nutzen wir ebenfalls die Remarketing-Funktion. Google Remarketing analysiert Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website (z.B. Klick auf bestimmte Produkte), um Sie in bestimmte Werbe-Zielgruppen einzuordnen und Ihnen anschließend beim Besuch von anderen Onlineangeboten passende Webebotschaften auszuspielen (Remarketing bzw. Retargeting).

Des Weiteren können die mit Google Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google verknüpft werden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Wenn Sie über einen Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter folgendem Link widersprechen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

• Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

• Google Website-Statistiken: https://services.google.com/sitestats/de.html

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://optout.aboutads.info deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Google Conversion-Tracking

Diese Website nutzt Google Conversion Tracking. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit Hilfe von Google-Conversion-Tracking können Google und wir erkennen, ob der Nutzer bestimmte Aktionen durchgeführt hat. So können wir beispielsweise auswerten, welche Buttons auf unserer Website wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq.

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Datenübertragungen an Google

Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, in welchem wir ihn verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Da beim Einsatz von Google-Tools eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit Google Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten Google in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/ und hier https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

2.5.2. Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

2.5.3. LinkedIn Insight Tag

Diese Website nutzt das Insight-Tag von LinkedIn. Anbieter dieses Dienstes ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Mit Hilfe des LinkedIn Insight Tags erhalten wir Informationen über die Besucher unserer Website. Ist ein Websitebesucher bei LinkedIn registriert, können wir u. a. die beruflichen Eckdaten (z. B. Karrierestufe, Unternehmensgröße, Land, Standort, Branche und Berufsbezeichnung) unserer Websitebesucher analysieren und so unsere Seite besser auf die jeweiligen Zielgruppen ausrichten. Ferner können wir mit Hilfe von LinkedIn Insight Tags messen, ob die Besucher unserer Webseiten einen Kauf oder eine sonstige Aktion tätigen (Conversion-Messung). Die Conversion-Messung kann auch geräteübergreifend erfolgen (z.B. von PC zu Tablet). LinkedIn Insight Tag bietet außerdem eine Retargeting-Funktion an, mit deren Hilfe wir den Besuchern unserer Website zielgerichtete Werbung außerhalb der Website anzeigen lassen können, wobei laut LinkedIn keine Identifikation des Werbeadressaten stattfindet.

LinkedIn selbst erfasst außerdem sogenannte Logfiles (URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Zeitpunkt des Zugriffs). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (sofern sie genutzt werden, um LinkedIn-Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht (pseudonymisiert). Die direkten Kennungen der LinkedIn-Mitglieder werden nach sieben Tagen von LinkedIn gelöscht. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch LinkedIn unter folgendem Link widersprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Des Weiteren können Mitglieder von LinkedIn die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in den Kontoeinstellungen steuern. Um einer Verknüpfung von auf unserer Website erhobenen Daten durch LinkedIn und Ihrem LinkedIn Account zu vermeiden, müssen Sie sich aus Ihrem LinkedIn-Account ausloggen bevor Sie unsere Website aufsuchen.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Details finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/l/dpa und https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs.

2.5.4. YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

2.5.5. Adobe Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten Web Fonts von Adobe. Anbieter ist die Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe).

Beim Aufruf dieser Website lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten direkt von Adobe, um sie Ihrem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Bei der Bereitstellung der Schriftarten werden nach Aussage von Adobe keine Cookies gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Details finden Sie hier: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html.

Nähere Informationen zu Adobe Fonts erhalten Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html.

Die Datenschutzerklärung von Adobe finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

2.5.6. Font Awesome

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten und Symbolen Font Awesome. Anbieter ist die Fonticons, Inc., 6 Porter Road Apartment 3R, Cambridge, Massachusetts, USA.

Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browsercache, um Texte, Schriftarten und Symbole korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Font Awesome aufnehmen. Hierdurch erlangt Font Awesome Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Wenn Ihr Browser Font Awesome nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie und in der Datenschutzerklärung von Font Awesome unter: https://fontawesome.com/privacy.

2.6. Kontaktaufnahme und Newsletter

2.6.1. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

2.6.2. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

2.6.3. Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters oder nach Zweckfortfall aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen aus unserem Newsletterverteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu löschen oder zu sperren.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

2.7. Audio- und Videokonferenzen

2.7.1. Datenverarbeitung

Für die Kommunikation mit unseren Kunden setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

2.7.2. Zweck und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

2.7.3. Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

2.7.4. Eingesetzte Konferenz-Tools

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

Zoom

Wir nutzen Zoom. Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

2.7.5. Datenübertragungen an genutzte Konferenz-Tools

Mit beiden Anbietern wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden zur Nutzung werden vollständig umgesetzt.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit den Anbietern Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten die Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen der Empfänger in den USA.

3. Unsere Social–Media–Auftritte

3.1. Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

3.2. Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3.3. Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z. B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

3.4. Speicherdauer für über Social-Media erfassten Daten

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

3.5. Soziale Netzwerke im Einzelnen

3.5.1. Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.

3.5.2. Twitter

Wir nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter. Anbieter ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland.

Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://twitter.com/personalization.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy.

3.5.3. Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA.

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875.

3.5.4. XING

Wir verfügen über ein Profil bei XING. Anbieter ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

3.5.5. LinkedIn

Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verwendet Werbecookies.

Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

3.5.6. YouTube

Wir verfügen über ein Profil bei YouTube. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3.6. Datenübertragungen in die USA im Rahmen unserer Social-Media-Präsenz

Für die in diesem Abschnitt genannten US-Anbieter (Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, Youtube) sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen, da eine Datenübertragung in die USA stattfindet. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit den Anbietern Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten die Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen der Empfänger in den USA.

4. Datenschutzinformationen für Bewerber

4.1. Umgang mit Bewerberdaten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

4.2. Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.

Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

4.3. Aufbewahrungsdauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient insbesondere Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z.B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weitergehende Aufbewahrung entfällt.

Eine längere Aufbewahrung kann außerdem stattfinden, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

4.4. Aufnahme in den Bewerber-Pool

Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen, besteht ggf. die Möglichkeit, Sie in unseren Bewerber-Pool aufzunehmen. Im Falle der Aufnahme werden alle Dokumente und Angaben aus der Bewerbung in den Bewerber-Pool übernommen, um Sie im Falle von passenden Vakanzen zu kontaktieren.

Die Aufnahme in den Bewerber-Pool geschieht ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig und steht in keinem Bezug zum laufenden Bewerbungsverfahren. Der Betroffene kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Falle werden die Daten aus dem Bewerber-Pool unwiderruflich gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsgründe vorliegen.

Die Daten aus dem Bewerber-Pool werden spätestens zwei Jahre nach Erteilung der Einwilligung unwiderruflich gelöscht.

4.5. Ihre Rechte

Ausführliche Informationen zu Ihren Rechten im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten können Sie Punkt 6.1. dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Privacy Policy

1. General information

1.1 Introduction

adiutaByte GmbH takes the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data confidentially and in accordance with the statutory data protection regulations and this privacy policy.

When you use this website, use our app or interact with us, various personal data is collected. Personal data is data that can be used to identify you personally. This privacy policy explains what data we collect and what we use it for. It also explains how and for what purpose this is done.

We point out that data transmission over the Internet (eg communication by e-mail) security gaps. A complete protection of the data against access by third parties is not possible.

1.2 Responsible entity

The responsible party for data processing on this website is:

adiutaByte GmbH
BusinessCampus Rhein-Sieg
Grantham-Allee 2-8
53757 Sankt Augustin
Phone: +49 2241 3225 960
E-mail: info@adiutaByte.de

If you have specific questions about the processing of your data or to assert your data subject rights, please contact our IT support:

E-mail: support@adiutaByte.de

1.3. Contact details of the data protection officer

PROLIANCE GmbH
Leopoldstr. 21
80802 München
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

1.4 SSL or TLS encryption

This site uses SSL or TLS encryption for security reasons and to protect the transmission of confidential content, such as orders or requests that you send to us as the site operator. You can recognize an encrypted connection by the fact that the address line of the browser changes from "http://" to "https://" and by the lock symbol in your browser line.

If SSL or TLS encryption is activated, the data you transmit to us cannot be read by third parties.

2. Data processing on this website

2.1 External hosting

This website is hosted by an external service provider (hoster). The personal data collected on this website is stored on the hoster's servers. This may include IP addresses, contact requests, meta and communication data, contract data, contact data, names, website accesses and other data generated via a website.

The hoster is used for the purpose of fulfilling contracts with our potential and existing customers (Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO) and in the interest of a secure, fast and efficient provision of our online offer by a professional provider (Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO).

Our hoster will only process your data to the extent necessary to fulfill its service obligations and will follow our instructions regarding this data.

We use the following hoster:

Webflow Inc,398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, California, 94103

To ensure data protection-compliant processing, we have concluded an order processing contract with our hoster.

Since a transfer of personal data to the USA takes place, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with the provider in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipient of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipient in the USA.

For more information, please refer to Webflow's privacy policy.

2.2 Access to and storage of information in terminal equipment

By using our website, information (e.g. IP address) may be accessed or stored (e.g. cookies) in your terminal equipment. This access or storage may involve further processing of personal data within the meaning of the GDPR.

In cases where such access to information or such storage of information is absolutely necessary for the technically error-free provision of our services, this is done on the basis of Section 25 (1) Sentence 1, (2) No. 2 TTDSG.

In cases where such a process serves other purposes (e.g. the needs-based design of our website), it will only be carried out on the basis of Section 25 (1) TTDSG with your consent in accordance with Article 6 (1) a DSGVO. The consent can be revoked at any time for the future. The requirements of the DSGVO and the Federal Data Protection Act (BDSG) apply to the processing of your personal data.

For further information on the processing of your personal data and the relevant legal bases in this context, please refer to the following sections on the specific processing activities on our website.

2.3 Server log files

The provider of the pages automatically collects and stores information in so-called server log files, which your browser automatically transmits to us. These are:

• Browser type and version

• Operating system used

• Referrer URL

• Host name of the accessing computer

• Time of the server request

• IP address

We collect the listed data in order to be able to guarantee a smooth connection setup of the website and a technically error-free provision of our services. The processing of this data is absolutely necessary to provide you with the website. The log files are used to evaluate system security and stability as well as for administrative purposes. The legal basis for the processing of the data is our legitimate interest in the protection and functionality of our website in accordance with Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

For reasons of technical security, in particular to defend against attempted attacks on our web server, we store this data for a short time. As soon as the log file is rotated, it is stored in anonymized form. For this purpose, the last octet of the IP address is zeroed out so that it is no longer possible to establish a reference to the individual user.

In addition, the data is processed anonymously for statistical purposes, if necessary. This data is never stored together with other personal data of the user, compared with other data or passed on to third parties.

After 7 days, the log files are deleted.

2.4. Cookies

Our website uses so-called "cookies". Cookies are small text files that are stored either temporarily for the duration of a session (session cookies) or permanently (permanent cookies) on your terminal device. Session cookies are automatically deleted at the end of your visit. Permanent cookies remain stored on your terminal device until you delete them yourself or an automatic solution is provided by your web browser.

Cookies have various functions. Many cookies are technically necessary, as certain website functions would not work without them (e.g. the shopping cart function or language settings). Other cookies are used to evaluate user behavior or to display advertising.

The processing of data through the use of strictly necessary cookies is based on a legitimate interest pursuant to Art. 6 (1) lit. f DSGVO in the technically error-free provision of our services. For details on the processing purposes and legitimate interests, please refer to the explanations on the specific data processing.

The processing of personal data through the use of other cookies is based on consent pursuant to Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO. The consent can be revoked at any time for the future. Insofar as such cookies are used for analysis and optimization purposes, we will inform you separately about this within the framework of this data protection declaration and obtain consent in accordance with Art. 6 (1) lit. a DSGVO.

You can set your browser so that you are informed about the setting of cookies, allow cookies only in individual cases, exclude the acceptance of cookies for certain cases or generally, activate the automatic deletion of cookies when closing the browser.  

Cookie settings can be managed under the following links for the respective browsers:

Google Chrome 

Mozilla Firefox 

Edge (Microsoft) 

Safari 

Opera

You can also manage cookies of many companies and functions used for advertising individually. To do this, use the corresponding user tools, available at https://www.aboutads.info/choices/ or http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices.  

Most browsers also offer a so-called "do-not-track" function. When this feature is enabled, the respective browser tells advertising networks, websites, and applications that you do not want to be "tracked" for behavioral advertising and the like.

For information and instructions on how to edit this feature, depending on your browser provider, see the links below:  

Google Chrome

Mozilla Firefox  

Edge (Microsoft)  

Safari

Opera

Additionally, you can prevent loading of so-called scripts by default. "NoScript allows JavaScripts, Java and other plug-ins to run only on trusted domains of your choice. You can obtain information and instructions on how to edit this function from the provider of your browser (e.g. for Mozilla Firefox at: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/).

Please note that if you disable cookies, the functionality of our website may be limited.

2.4.1 Change cookie settings

You can

or

your cookie settings at any time. To do so, use the links above or simply delete your website cookie store manually.

2.5 Tracking tools, analysis tools and plugins

2.5.1 Google tools

Google Tag Manager

We use the Google Tag Manager. The provider is Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Google Tag Manager is a tool that allows us to embed tracking or statistical tools and other technologies on our website. The Google Tag Manager itself does not create user profiles, does not store cookies and does not perform any independent analyses. It only serves to manage and play out the tools integrated via it. However, the Google Tag Manager collects your IP address, which may also be transferred to Google's parent company in the United States.

The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of the consent given by you.

Google Analytics

Our website uses Google Analytics, an internet analysis service provided by Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland ("Google"). Google Analytics uses so-called "cookies".

Google will use this information on behalf of the operator of this website for the purpose of evaluating your use of the website, compiling reports on website activity. Google will also use this information to provide the website operator with other services related to the use of the website and the Internet. The IP address sent by your browser as part of Google Analytics is not combined with other data from Google. The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of the consent given by you.

We use Google Analytics only with IP anonymization enabled. This means that your IP address is only processed by Google in a shortened form.

The terms of use of Google Analytics / Remarketing and information on data protection can be accessed via the following links:

https://marketingplatform.google.com/intl/en/about/

https://www.google.de/intl/de/policies/  

The data is deleted as soon as it is no longer required to achieve the purpose for which it was collected. Deletion of user-level and event-level data linked to cookies, user identifiers (e.g., user ID), and advertising IDs (e.g., DoubleClick cookies, Android advertising ID, IDFA [Apple identifier for advertisers]) takes place no later than 14 months after their collection.

You can prevent the storage of cookies by adjusting the settings of your browser software accordingly. However, we would like to point out that in this case you may not be able to use all functions of this website without restrictions. You can also prevent Google from collecting the data generated by the cookie and from analyzing your use of the website (including your IP address) and from processing this data by Google by downloading and installing the browser plugin available at https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

Furthermore, this website uses the "demographic characteristics" function of Google Analytics in order to display suitable advertisements to website visitors within the Google advertising network. This allows reports to be generated that contain statements about the age, gender and interests of site visitors. This data comes from interest-based advertising from Google as well as from visitor data from third-party providers. This data cannot be assigned to a specific person. You can deactivate this function at any time via the ad settings in your Google account or generally prohibit the collection of your data by Google Analytics as shown in the item "Objection to data collection".

For more information on how Google Analytics handles user data, please see Google's privacy policy: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Ads

We use "Google Ads" on our website, a service of Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Ireland (hereinafter referred to as "Google"). We use Google Ads for marketing and optimization purposes, in particular to display ads that are relevant and interesting to you.

If you have given us your consent to do so pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 lit. a DSGVO, we can use Google Ads to draw attention to our attractive offers on external websites. This allows us to determine how successful individual advertising measures are.

These advertisements are delivered by Google via so-called "AdServers". We use so-called AdServer cookies for this purpose, through which certain parameters for measuring success, such as display of the ads or clicks by the users, can be measured.

If you access our website via a Google ad, Google Ads will store a cookie on your PC. These cookies usually lose their validity after 30 days. They are not intended to identify you personally. The following information is usually stored as analysis values for this cookie: unique cookie ID, number of ad impressions per placement (frequency), last impression (relevant for post-view conversions), opt-out information (marking that the user no longer wishes to be addressed). These cookies enable Google to recognize your web browser. If a user visits certain pages of an Ads customer's website and the cookie stored on their computer has not yet expired, Google and the customer can recognize that the user clicked on the ad and was redirected to that page. A different cookie is assigned to each Ads customer. Cookies can therefore not be tracked across Ads customers' websites. We ourselves do not collect or process any personal data in the aforementioned advertising measures. We only receive statistical evaluations from Google. Based on these evaluations, we can see which of the advertising measures used are particularly effective. We do not receive any further data from the use of the advertising media; in particular, we cannot identify users on the basis of this information.

Due to the marketing tools used, your browser automatically establishes a direct connection with the Google server. We have no influence on the scope and further use of the data collected by Google through the use of Google Ads. According to our knowledge, Google receives the information that you have called up the relevant part of our website or clicked on an ad from us. If you have a user account with Google and are registered, Google can assign the visit to your user account. Even if you are not registered with Google or have not logged in, there is the possibility that Google learns your IP address and stores it.

Within Google Ads, we also use the remarketing function. Google Remarketing analyzes your user behavior on our website (e.g. clicking on certain products) in order to classify you in certain advertising target groups and then play you suitable advertising messages when you visit other online offers (remarketing or retargeting).

Furthermore, the advertising target groups created with Google Remarketing can be linked with Google's cross-device functions. In this way, interest-based, personalized advertising messages that have been adapted to you depending on your previous usage and surfing behavior on one end device (e.g. cell phone) can also be displayed on another of your end devices (e.g. tablet or PC).

If you have a Google account, you can object to personalized advertising at the following link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/

Further information on data use by Google, on setting and objection options, and on data protection can be found on the following Google web pages:

• Privacy policy: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

• Google website statistics: https://services.google.com/sitestats/de.html

You can prevent the installation of cookies by deleting existing cookies and deactivating the storage of cookies in the settings of your web browser. We would like to point out that in this case you may not be able to use all functions of our website to their full extent. It is also possible to prevent the storage of cookies by setting your web browser to block cookies from the domain "www.googleadservices.com" (https://www.google.de/settings/ads). We would like to point out that this setting will be deleted when you delete your cookies. In addition, you can deactivate interest-based ads via the link http://optout.aboutads.info. We would like to point out that this setting will also be deleted when you delete your cookies.

Google Conversion Tracking

This website uses Google Conversion Tracking. The provider is Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

With the help of Google conversion tracking, Google and we can recognize whether the user has performed certain actions. For example, we can evaluate which buttons on our website were clicked how often and which products were viewed or purchased particularly frequently. This information is used to create conversion statistics. We learn the total number of users who clicked on our ads and what actions they took. We do not receive any information with which we can personally identify the user. Google itself uses cookies or comparable recognition technologies for identification.

The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of the consent given by you.

Google Web Fonts

This page uses so-called web fonts provided by Google for the uniform display of fonts. When you call up a page, your browser loads the required web fonts into its browser cache in order to display texts and fonts correctly.

For this purpose, the browser you use must connect to Google's servers. Through this, Google obtains knowledge that this website was accessed via your IP address. The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of your consent.

If your browser does not support web fonts, a default font is used by your computer.

For more information about Google Web Fonts, visit https://developers.google.com/fonts/faq.

Google Maps

This site uses the map service Google Maps. The provider is Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

To use the functions of Google Maps, it is necessary to store your IP address. This information is usually transferred to a Google server in the USA and stored there. The provider of this site has no influence on this data transmission.

The use of Google Maps is in the interest of an appealing presentation of our online offers and an easy location of the places indicated by us on the website. The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of your consent.

Data transfers to Google

We have concluded an order processing agreement with Google in which we oblige it to protect our customers' data and not to pass it on to third parties.

Since the use of Google tools involves a transfer of your personal data to the USA, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with Google in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige Google in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured by this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and assurances from the recipient in the USA.

Details can be found here: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/ and here https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

2.5.2 Facebook Pixel

This website uses the visitor action pixel from Facebook for conversion measurement. The provider of this service is Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland. However, according to Facebook, the collected data is also transferred to the USA and other third countries.

This allows the behavior of page visitors to be tracked after they have been redirected to the provider's website by clicking on a Facebook ad. This allows the effectiveness of the Facebook ads to be evaluated for statistical and market research purposes and future advertising measures to be optimized.

The collected data is anonymous for us as the operator of this website, we cannot draw any conclusions about the identity of the users. However, the data is stored and processed by Facebook, so that a connection to the respective user profile is possible and Facebook can use the data for its own advertising purposes, according to the Facebook data usage policy. This allows Facebook to enable the placement of advertisements on Facebook pages as well as outside of Facebook. This use of the data cannot be influenced by us as the site operator.

The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of the consent given by you.

Since a transfer of personal data to the USA takes place, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with the provider in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipient of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipient in the USA.

Details can be found here: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum and https://de-de.facebook.com/help/566994660333381 .

You can find more information about protecting your privacy in Facebook's privacy policy: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

You can also disable the Custom Audiences remarketing feature in the Ad Settings section at https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen. To do this, you must be logged in to Facebook.

If you do not have a Facebook account, you can disable usage-based advertising from Facebook on the European Interactive Digital Advertising Alliance website: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

2.5.3 LinkedIn Insight Tag

This website uses the Insight tag from LinkedIn. The provider of this service is LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland.

With the help of the LinkedIn Insight Tag, we obtain information about the visitors to our website. If a website visitor is registered with LinkedIn, we can, among other things, analyze the key professional data (e.g., career level, company size, country, location, industry, and job title) of our website visitors and thus better tailor our site to the respective target groups. Furthermore, we can use LinkedIn Insight Tags to measure whether visitors to our websites make a purchase or take another action (conversion measurement). Conversion measurement can also be done across devices (e.g., PC to tablet). LinkedIn Insight Tag also offers a retargeting function that allows us to display targeted off-site advertising to visitors to our website, whereby, according to LinkedIn, no identification of the advertising addressee takes place.

LinkedIn itself also collects so-called log files (URL, referrer URL, IP address, device and browser properties and time of access). The IP addresses are shortened or (if they are used to reach LinkedIn members across devices) hashed (pseudonymized). The direct identifiers of LinkedIn members are deleted by LinkedIn after seven days. The remaining pseudonymized data is then deleted within 180 days.

The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of the consent given by you.

Object to the analysis of usage behavior as well as targeted advertising by LinkedIn at the following link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Furthermore, LinkedIn members can control the use of their personal data for advertising purposes in the account settings. To avoid a link between data collected on our website by LinkedIn and your LinkedIn account, you must log out of your LinkedIn account before visiting our website.

Since a transfer of personal data to the USA takes place, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with the provider in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipient of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipient in the USA.

Details can be found here: https://www.linkedin.com/legal/l/dpa and https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs .

2.5.4 YouTube with enhanced data protection

This website embeds videos from YouTube. The operator of the pages is Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

We use YouTube in extended privacy mode. According to YouTube, this mode means that YouTube does not store any information about visitors to this website before they watch the video. However, the disclosure of data to YouTube partners is not necessarily excluded by the extended data protection mode. Thus, YouTube - regardless of whether you watch a video - establishes a connection to the Google DoubleClick network.

As soon as you start a YouTube video on this website, a connection to the YouTube servers is established. This tells the YouTube server which of our pages you have visited. If you are logged into your YouTube account, you enable YouTube to assign your surfing behavior directly to your personal profile. You can prevent this by logging out of your YouTube account.

Furthermore, after starting a video, YouTube may store various cookies on your end device or use comparable recognition technologies (e.g. device fingerprinting). In this way, YouTube can obtain information about visitors to this website. This information is used, among other things, to collect video statistics, improve the user experience, and prevent fraud attempts.

If necessary, further data processing operations may be triggered after the start of a YouTube video, over which we have no control.

The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of the consent given by you.

Since a transfer of personal data to the USA takes place, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with the provider in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipient of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipient in the USA.

For more information about privacy at YouTube, please see their privacy policy at: https://policies.google.com/privacy?hl=en .

2.5.5 Adobe Fonts

This website uses web fonts from Adobe for the uniform display of certain fonts. The provider is Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe).

When you call up this website, your browser loads the required fonts directly from Adobe so that they can be displayed correctly on your terminal device. In doing so, your browser establishes a connection to Adobe's servers in the USA. This enables Adobe to know that your IP address has been used to access this website. According to Adobe, no cookies are stored when providing the fonts. The processing is carried out in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. a DSGVO on the basis of your consent.

Since a transfer of personal data to the USA takes place, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with the provider in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipient of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipient in the USA.

Details can be found here: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html .

For more information about Adobe Fonts, visit: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html .

Adobe's privacy policy can be found at: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

2.5.6 Font Awesome

This site uses Font Awesome for uniform display of fonts and symbols. Provider is Fonticons, Inc, 6 Porter Road Apartment 3R, Cambridge, Massachusetts, USA.

When you call up a page, your browser loads the required fonts into its browser cache in order to display texts, fonts and symbols correctly. For this purpose, the browser you are using must connect to Font Awesome's servers. Through this, Font Awesome obtains knowledge that this website was accessed via your IP address. The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO on the basis of the consent given by you.

Since a transfer of personal data to the USA takes place, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with the provider in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipient of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipient in the USA.

If your browser does not support Font Awesome, a default font is used by your computer.

For more information about Font Awesome, please see and Font Awesome's privacy policy at: https://fontawesome.com/privacy .

2.6 Contact and newsletter

2.6.1 Contact form

If you send us inquiries via the contact form, your data from the inquiry form including the contact data you provided there will be stored by us for the purpose of processing the inquiry and in case of follow-up questions. We do not pass on this data without your consent.

The processing of this data is based on Art. 6 (1) lit. b DSGVO, if your request is related to the performance of a contract or is necessary for the implementation of pre-contractual measures. In all other cases, the processing is based on our legitimate interest in the effective processing of requests addressed to us (Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO) or on your consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO) if this was requested.

The data you enter in the contact form will remain with us until you request us to delete it, revoke your consent to store it, or the purpose for storing the data no longer applies (e.g. after we have completed processing your request). Mandatory legal provisions - in particular retention periods - remain unaffected.

2.6.2. Request by e-mail, telephone or fax

If you contact us by e-mail, telephone or fax, your inquiry including all resulting personal data (name, inquiry) will be stored and processed by us for the purpose of processing your request. We will not pass on this data without your consent.

The processing of this data is based on Art. 6 (1) lit. b DSGVO, if your request is related to the performance of a contract or is necessary for the implementation of pre-contractual measures. In all other cases, the processing is based on our legitimate interest in the effective processing of requests addressed to us (Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO) or on your consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO) if this was requested.

The data you send to us via contact requests will remain with us until you request us to delete it, revoke your consent to store it, or the purpose for storing the data no longer applies (e.g. after your request has been processed). Mandatory legal provisions - in particular legal retention periods - remain unaffected.

2.6.3 Newsletter

If you would like to receive the newsletter offered on the website, we require an e-mail address from you as well as information that allows us to verify that you are the owner of the specified e-mail address and agree to receive the newsletter. Further data is not collected or only on a voluntary basis. We use this data exclusively for sending the requested information and do not pass it on to third parties.

The processing of the data entered in the newsletter registration form is based exclusively on your consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO). You can revoke your consent to the storage of the data, the e-mail address and their use for sending the newsletter at any time, for example via the "unsubscribe" link in the newsletter. The legality of the data processing operations already carried out remains unaffected by the revocation.

The data you provide for the purpose of receiving the newsletter will be stored by us or the newsletter service provider until you unsubscribe from the newsletter and will be deleted from the newsletter distribution list after you unsubscribe from the newsletter or after the purpose has ceased to exist. We reserve the right to delete or block e-mail addresses from our newsletter distribution list at our own discretion within the scope of our legitimate interest pursuant to Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

After you have unsubscribed from the newsletter distribution list, your e-mail address will be stored by us or the newsletter service provider in a blacklist, if necessary, in order to prevent future mailings. The data from the blacklist will only be used for this purpose and will not be merged with other data. This serves both your interest and our interest in complying with legal requirements when sending newsletters (legitimate interest within the meaning of Art. 6 (1) lit. f DSGVO). The storage in the blacklist is not limited in time. You can object to the storage if your interests outweigh our legitimate interest.

2.7 Audio and video conferencing

2.7.1. Data processing

Among other tools, we use online conferencing tools to communicate with our customers. The tools we use in detail are listed below. If you communicate with us via video or audio conference via the Internet, your personal data will be collected and processed by us and the provider of the respective conference tool.

The conference tools thereby collect all data that you provide/enter to use the tools (e-mail address and/or your telephone number). Furthermore, the conference tools process the duration of the conference, start and end (time) of participation in the conference, number of participants and other "context information" related to the communication process (metadata).

Furthermore, the provider of the tool processes all technical data required to handle online communication. This includes in particular IP addresses, MAC addresses, device IDs, device type, operating system type and version, client version, camera type, microphone or speaker, and the type of connection.

If content is exchanged, uploaded or otherwise made available within the tool, this is also stored on the servers of the tool providers. Such content includes, in particular, cloud recordings, chat/instant messages, voicemails, uploaded photos and videos, files, whiteboards and other information shared during the use of the service.

Please note that we do not have full influence on the data processing operations of the tools used. Our options are largely determined by the corporate policy of the respective provider. For further information on data processing by the conference tools, please refer to the data protection statements of the respective tools used, which we have listed below this text.

2.7.2 Purpose and legal basis

The conference tools are used to communicate with prospective or existing contractual partners or to offer certain services to our customers (Art. 6 para. 1 p. 1 lit. b DSGVO). Furthermore, the use of the tools serves the general simplification and acceleration of communication with us or our company (legitimate interest within the meaning of Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO). Insofar as consent has been requested, the tools in question are used on the basis of this consent; consent can be revoked at any time with effect for the future.

2.7.3 Storage duration

The data collected directly by us via the video and conference tools is deleted from our systems as soon as you request us to delete it, revoke your consent to store it, or the purpose for storing the data no longer applies. Stored cookies remain on your terminal device until you delete them. Mandatory legal retention periods remain unaffected.

We have no influence on the storage period of your data, which is stored by the operators of the conference tools for their own purposes. For details, please contact the operators of the conference tools directly.

2.7.4 Conference tools used

We use the following conferencing tools:

Zoom

We use Zoom. The provider of this service is Zoom Communications Inc, San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. For details on data processing, please refer to Zoom's privacy policy: https://zoom.us/de-de/privacy.html .

Data transfer to the USA is based on the standard contractual clauses of the EU Commission. Details can be found here: https://zoom.us/de-de/privacy.html .

Microsoft Teams

We use Microsoft Teams. The provider is Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. For details on data processing, please refer to the Microsoft Teams privacy policy: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement .

2.7.5 Data transfers to conference tools in use

A contract for order processing has been concluded with both providers and the strict requirements of the German data protection authorities for use are fully implemented.

Since a transfer of personal data to the USA takes place, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with the providers in accordance with Art. 46 Para. 2 lit. c DSGVO. These oblige the recipients of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipients in the USA.

3. Our social media presences

3.1 Data processing by social networks

We maintain publicly accessible profiles on social networks. The social networks used by us in detail can be found below.

Social networks such as Facebook, Twitter, etc. can generally analyze your user behavior extensively when you visit their website or a website with integrated social media content (e.g. like buttons or advertising banners). Visiting our social media presences triggers numerous processing operations relevant to data protection. In detail:

If you are logged into your social media account and visit our social media presence, the operator of the social media portal can assign this visit to your user account. However, your personal data may also be collected under certain circumstances if you are not logged in or do not have an account with the respective social media portal. In this case, this data collection takes place, for example, via cookies that are stored on your end device or by recording your IP address.

With the help of the data collected in this way, the operators of the social media portals can create user profiles in which your preferences and interests are stored. In this way, interest-based advertising can be displayed to you inside and outside the respective social media presence. If you have an account with the respective social network, the interest-based advertising can be displayed on all devices on which you are or were logged in.

Please also note that we cannot track all processing operations on the social media portals. Depending on the provider, further processing operations may therefore be carried out by the operators of the social media portals. For details, please refer to the terms of use and data protection provisions of the respective social media portals.

3.2 Legal basis

Our social media presences are intended to ensure the most comprehensive presence possible on the Internet. This is a legitimate interest within the meaning of Art. 6 (1) lit. f DSGVO. The analysis processes initiated by the social networks may be based on different legal bases, which are to be specified by the operators of the social networks (e.g. consent within the meaning of Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO).

3.3 Responsible party and assertion of rights

If you visit one of our social media sites (e.g. Facebook), we are jointly responsible with the operator of the social media platform for the data processing operations triggered during this visit. In principle, you can assert your rights (information, correction, deletion, restriction of processing, data portability and complaint) both against us and against the operator of the respective social media portal (e.g. against Facebook).

Please note that despite the joint responsibility with the social media portal operators, we do not have full influence on the data processing operations of the social media portals. Our options are largely determined by the corporate policy of the respective provider.

3.4 Storage period for data collected via social media

The data collected directly by us via the social media presence is deleted from our systems as soon as the purpose for storing it no longer applies, you request us to delete it, revoke your consent to store it, or the purpose for storing the data no longer applies. Stored cookies remain on your terminal device until you delete them. Mandatory legal provisions - in particular retention periods - remain unaffected.

We have no influence on the storage period of your data, which is stored by the operators of the social networks for their own purposes. For details, please contact the operators of the social networks directly (e.g. in their privacy policy, see below).

3.5 Social networks in detail

3.5.1 Facebook

We have a profile on Facebook. The provider of this service is Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. According to Facebook, the collected data is also transferred to the USA and other third countries.

We have entered into a joint processing agreement (Controller Addendum) with Facebook. This agreement specifies which data processing operations we or Facebook are responsible for when you visit our Facebook page. You can view this agreement at the following link: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

You can adjust your advertising settings independently in your user account. To do so, click on the following link and log in: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

For details, see Facebook's privacy policy: https://www.facebook.com/about/privacy/ .

3.5.2 Twitter

We use the short message service Twitter. The provider is Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland.

You can adjust your Twitter privacy settings independently in your user account. To do so, click on the following link and log in: https://twitter.com/personalization .

For details, see Twitter's privacy policy: https://twitter.com/de/privacy .

3.5.3 Instagram

We have a profile on Instagram. The provider is Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA.

For details on their handling of your personal data, please refer to Instagram's privacy policy: https://help.instagram.com/519522125107875 .

3.5.4 XING

We have a profile on XING. The provider is New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Germany. For details on how they handle your personal data, please refer to XING's privacy policy: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

3.5.5 LinkedIn

We have a profile on LinkedIn. The provider is LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland. LinkedIn uses advertising cookies.

If you wish to disable LinkedIn advertising cookies, please use the following link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out .

For details on their handling of your personal data, please refer to LinkedIn's privacy policy: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy .

3.5.6 YouTube

We have a profile on YouTube. The provider is Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. For details on how they handle your personal data, please refer to YouTube's privacy policy: https://policies.google.com/privacy?hl=en .

3.6 Data transfers to the USA in the context of our social media presence

For the US providers mentioned in this section (Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, Youtube), further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the GDPR, as a data transfer to the USA takes place. To ensure this, we have agreed standard data protection clauses with the providers in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipients of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipients in the USA.

4. Privacy information for applicants

4.1 Handling of applicant data

We offer you the opportunity to apply to us (e.g. by e-mail, by post or via online application form). In the following, we inform you about the scope, purpose and use of your personal data collected as part of the application process. We assure you that the collection, processing and use of your data will be carried out in accordance with applicable data protection law and all other statutory provisions and that your data will be treated in strict confidence.

4.2 Scope and purpose of data collection

If you send us an application, we will process your associated personal data (e.g. contact and communication data, application documents, notes taken during interviews, etc.) insofar as this is necessary to decide on the establishment of an employment relationship. The legal basis for this is § 26 BDSG-neu under German law (initiation of an employment relationship), Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO (general contract initiation) and - if you have given your consent - Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO. The consent can be revoked at any time. Your personal data will only be passed on within our company to persons who are involved in processing your application.

If the application is successful, the data submitted by you will be stored in our data processing systems on the basis of Section 26 BDSG-neu and Art. 6 (1) lit. b DSGVO for the purpose of implementing the employment relationship.

4.3 Retention period of the data

If we are unable to make you a job offer, if you reject a job offer, or if you withdraw your application, we reserve the right to retain the data you have provided on the basis of our legitimate interests (Art. 6 Para. 1 lit. f DSGVO) for up to 6 months from the end of the application process (rejection or withdrawal of the application). The data will then be deleted and the physical application documents destroyed. This storage serves in particular as evidence in the event of a legal dispute. If it is apparent that the data will be required after the 6-month period has expired (e.g. due to an impending or pending legal dispute), it will not be deleted until the purpose for continued storage no longer applies.

A longer storage can also take place if you have given a corresponding consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO) or if legal storage obligations oppose the deletion.

4.4 Inclusion in the applicant pool

If we do not make you a job offer, it may be possible to include you in our applicant pool. In the event of inclusion, all documents and details from the application will be transferred to the applicant pool in order to contact you in the event of suitable vacancies.

Inclusion in the applicant pool takes place exclusively on the basis of your express consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO). The provision of consent is voluntary and is not related to the current application process. The data subject may revoke his/her consent at any time. In this case, the data will be irrevocably deleted from the applicant pool, unless there are legal reasons for retention.

The data from the applicant pool will be irrevocably deleted no later than two years after consent has been given.

4.5 Your rights

For detailed information on your rights in connection with the processing of your data, please refer to point 6.1. of this privacy policy.

Datenschutzerklärung für den adiutaByte Tour Assistant

5.1. Präambel

Der adiutaByte Tour Assistant (nachfolgend „App“) wird von der adiutaByte GmbH als Verantwortlicher im Sinne des jeweils geltenden Datenschutzrechts zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen der App ermöglichen wir Ihnen den Abruf und Darstellungen folgender Informationen:

- Daten zu für den Benutzer erstellten Tourenplänen mit der Information über Tagesstatistiken (Anzahl geplanter Aufträge, geplante Arbeitszeit und ggf. Pauseninformationen, Auslastung, Tour-Länge, Fahrtzeit, Kapazitätsauslastungen), einer Auftragsübersicht in geplanter Reihenfolge (Liste oder Katenansicht)

- Daten zu den geplanten Aufträgen (Kundeninformationen wie Name, Anschrift, vom Planer hinterlegte Kundennotizen, Zeitfenster für den Auftrag, geplanter Zeitpunkt, Dauer des Auftrages, zusätzliche Auftragsinformationen wie Kapazitäten oder Kategorien, wenn benötigt, vom Planer hinterlegte Auftragsnotizen)

- Daten über die durch den Benutzer erfassten Informationen zum Auftragsstaus sowie vom Benutzer bei Bedarf angegebene zusätzliche Informationen, Kommentare, Unterschriften oder Bilder.

- Als Identifikationsmerkmal kann der Benutzer sich mit seinen Zugangsdaten bestehend aus Datenbanklink, E-Mail-Adresse und persönlichem Passwort einloggen und seine Tourenpläne nach Anmeldung einsehen.

- Die Daten, welche erhoben werden, werden ausschließlich für die Verwendung als Auftragserfassungssystem an die Datenbank-Server zurückübermittelt.

Bei der Nutzung der App werden von uns personenbezogene Daten über Sie oder Ihre Kunden verarbeitet. Unter personenbezogenen Daten sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Weil uns der Schutz Ihrer Privatsphäre und der Privatsphäre Ihrer Kunden bei der Nutzung der App wichtig ist, möchten wir Sie mit den nachfolgenden Angaben darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie die App nutzen und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus unterrichten wir Sie über die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten und, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, auch über unsere berechtigten Interessen. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit unter dem Menüeintrag „Datenschutzerklärung“ innerhalb der App aufrufen.

5.2. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der App

Bestimmte Informationen werden bereits automatisch verarbeitet, sobald Sie die App verwenden. Welche personenbezogenen Daten genau verarbeitet werden, haben wir im Folgenden für Sie aufgeführt:

5.2.1. Informationen, die beim Download erhoben werden

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den genutzten App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

5.2.2. Nutzeraccount zur Anmeldung

Wenn Sie sich mit einem Nutzeraccount anmelden, verwenden wir Ihre Zugangsdaten (Link zur Datenbank, E-Mail-Adresse und Passwort), um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzeraccount zu gewähren und diesen zu verwalten („Pflichtangaben“). Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie sich nicht anmelden. Die Pflichtangaben verwenden wir, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. Die von Ihrem Unternehmen im Rahmen der Registrierung des Nutzeraccounts hinterlegte E-Mail-Adresse bzw. bei einer Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet,

(1) um Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren (Passwort zurücksetzen);

(2) die Nutzungsbedingungen der App sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen und

(3) mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzeraccounts betreffen, senden zu können.

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass

(1) die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, oder

(2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO überwiegt.

5.2.3. Nutzung der App

Im Rahmen der App können Sie diverse Informationen, Aufgaben und Aktivitäten eingeben, verwalten und bearbeiten. Diese Informationen umfassen insbesondere Daten über den durch die App erfassten Auftragsstatus, sowie die vom Benutzer erfassten Auftragsbestätigungen, Bestätigungsnotizen, Unterschriften und Bildanhänge mit Zeitstempel. Bei jedem Login wird für den Nutzer ein eindeutiges Identifikationsmerkmal (Token) zugewiesen. Nur nach erfolgreicher Authentifizierung mit diesem Token können Informationen in der App abgerufen und angezeigt werden. Die Daten, welche erhoben werden, werden ausschließlich für die Verwendung als Auftragserfassungssystem an die Datenbank-Server zurückübermittelt. Die App erfordert darüber hinaus folgende Berechtigungen:

(1) Internetzugriff: Dieser wird benötigt, um die erfassten Daten über eine verschlüsselte Verbindung zu unseren Servern zu synchronisieren.

(2) Kamerazugriff: Dieser wird benötigt, um Bilder zu erfassen, die Informationen zum Einsatzort, oder der Auftragsinformation bzw. -bestätigung bereitstellen. Die Verarbeitung und Verwendung von Nutzungsdaten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist.

(3) Standortzugriff: Dieser wird benötigt, um Ihre Geokoordinate ans Planungssystem an das Planungssystem zurück zu übermitteln (wenn aktiviert).

Sowohl der Kamerazugriff als auch die Standortübermittlung können in den Systemeinstellungen für die App deaktiviert werden. Vor dem Erstzugriff bzw. der Erstanmeldung wird der Nutzer zur Zustimmung aufgefordert.

5.2.4. Weitergabe und Übertragung von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist. Dies kann u.a. der Fall sein, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

Die Daten, die bei der Registrierung von Ihnen angegeben werden, werden innerhalb unseres Unternehmens der adiutaByte GmbH für interne Verwaltungszwecke einschließlich der Kundenbetreuung im Rahmen des Erforderlichen weitergeben. Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten für administrative Zwecke innerhalb unseres Unternehmens weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung der App oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden sowie ggf. an geschädigte Dritte oder Rechtsberater weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Rechtsansprüchen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden. Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass

(1) die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. nationalen rechtlichen Vorgaben zur Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden unterliegen, oder

(2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten bei Vorliegen von Anhaltspunkten für missbräuchliches Verhalten oder zur Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen, anderer Bedingungen oder von Rechtsansprüchen an die genannten Dritten weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

Wir sind für die Erbringung unseres Dienstes auf vertraglich verbundene Gesellschaften sowie folgende Fremdunternehmen und externe Dienstleister angewiesen: schwarzkünstler oHG (Datenbanken). Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass

(1) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten für administrative Zwecke innerhalb unsers Unternehmens weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen und

(2) wir unsere Fremdunternehmen und externen Dienstleister im Rahmen von Art. 28 Abs. 1 DSGVO als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt, regelmäßig überprüft und vertraglich verpflichtet haben, sämtliche personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unseren Weisungen zu verarbeiten.

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen gegebenenfalls zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und dem anwendbaren Datenschutzrecht erfolgt. Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

5.2.5. Datenübermittlungen in Drittländer

Wir verarbeiten Daten nicht in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“). Daten, die über die Distributionsplattform erhoben werden, liegen im Zuständigkeitsbereich der Distributionsplattform (Google PlayStore, Apple AppStore).

5.2.6. Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

5.2.7. Zeitraum der Datenspeicherung

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die App zzgl. eines Zeitraumes von 7 Tagen, soweit diese Daten nicht für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden. Spezifische Angaben in dieser Datenschutzerklärung oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt.

5.2.8. Ihre Rechte

Ausführliche Informationen zu Ihren Rechten im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten können Sie Punkt 6.1. dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

6. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch aduitabyte

6.1. Ihre Rechte als Betroffener

6.1.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse stellen.

6.1.2. Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

6.1.3. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr Recht auf Löschung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

6.1.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

6.1.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

6.1.6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

6.1.7. Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2 – 4
40213 Düsseldorf

6.2. Speicherdauer allgemein

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keinen anderen rechtlich zulässigen Grund für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

6.3. Gesetzliche Verpflichtungen

Die Bereitstellung personenbezogener Daten für die Entscheidung über einen Vertragsabschluss, die Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erfolgt freiwillig. Wir können die Entscheidung im Rahmen vertraglicher Maßnahmen jedoch nur treffen, sofern Sie solche personenbezogenen Daten angeben, die für den Vertragsschluss, die Vertragserfüllung bzw. vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind.

6.4. Datensicherheit

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung.

6.5. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir halten diese Datenschutzerklärung und alle darin enthaltenen Datenschutzinformationen immer auf dem neuesten Stand. Deshalb behalten wir uns vor, sie von Zeit zu Zeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter „Datenschutzerklärung“ im Footer dieser Website sowie innerhalb der App abrufbar.

Stand: 24.12.2021

Privacy policy for the adiutaByte Tour Assistant

5.1 Preamble

The adiutaByte Tour Assistant (hereinafter "App") is provided by adiutaByte GmbH as the responsible party within the meaning of the applicable data protection law.

As part of the app, we allow you to retrieve and view the following information:

- Data on tour plans created for the user with information on daily statistics (number of planned orders, planned working time and, if applicable, break information, utilization, tour length, driving time, capacity utilization), an order overview in planned order (list or box view)

- Data on the planned orders (customer information such as name, address, customer notes stored by the planner, time window for the order, planned time, duration of the order, additional order information such as capacities or categories, if required, order notes stored by the planner).

- Data about the order jam information collected by the user, as well as additional information, comments, signatures or images provided by the user if required.

- As an identification feature, the user can log in with his access data consisting of database link, e-mail address and personal password and view his tour plans after logging in.

- The data that is collected is transmitted back to the database servers exclusively for use as an order entry system.

When using the app, we process personal data about you or your customers. Personal data means any information relating to an identified or identifiable natural person. Because protecting your privacy and the privacy of your customers when using the app is important to us, we would like to inform you with the following information about which personal data we process when you use the app and how we handle this data. In addition, we will inform you about the legal basis for processing your data and, to the extent that processing is necessary to protect our legitimate interests, also about our legitimate interests. You can access this privacy policy at any time under the menu item "Privacy Policy" within the app.

5.2 Information on the processing of your data within the scope of the app

Certain information is already processed automatically as soon as you use the app. We have listed exactly which personal data is processed for you below:

5.2.1 Information collected during downloading

When downloading the app, certain required information is transmitted to the app store selected by you (e.g. Google Play or Apple App Store), in particular the user name, the e-mail address, the customer number of your account, the time of the download, payment information and the individual device identification number may be processed. The processing of this data is carried out exclusively by the app store used and is beyond our control.

5.2.2 User account for login

When you register with a user account, we use your access data (link to the database, e-mail address and password) to grant you access to and manage your user account ("mandatory data"). If you do not provide this information, you will not be able to log in. We use the Mandatory Information to authenticate you when you log in and to follow up on requests to reset your password. We process and use the e-mail address provided by your company as part of the registration of the user account or the data entered during a login,

(1) to verify your authorization to manage the user account (reset password);

(2) enforce the terms of use of the App and all rights and obligations associated therewith; and

(3) contact you to send you technical or legal notices, updates, security messages or other messages relating to, for example, the administration of the user account.

This data processing is justified by the fact that

(1) the processing is necessary for the performance of the contract between you as data subject and us pursuant to Art. 6 (1) lit. b) DSGVO for the use of the App, or

(2) we have a legitimate interest in ensuring the functionality and error-free operation of the app, which here outweighs your rights and interests in the protection of your personal data within the meaning of Art. 6 (1) f) DSGVO.

5.2.3 Use of the app

Within the app, you can enter, manage, and edit various information, tasks, and activities. This information includes, in particular, data on the order status recorded by the app, as well as order confirmations, confirmation notes, signatures, and image attachments with timestamps recorded by the user. A unique identifier (token) is assigned for the user at each login. Only after successful authentication with this token can information be retrieved and displayed in the app. The data that is collected is transmitted back to the database servers exclusively for use as an order entry system. The app also requires the following authorizations:

(1) Internet access: This is required to synchronize the collected data via an encrypted connection to our servers.

(2) Camera access: This is required to capture images that provide information about the location, or the order information or confirmation. Usage data is processed and used to provide the service. This data processing is justified by the fact that the processing is necessary for the performance of the contract between you as the data subject and us pursuant to Art. 6 (1) lit. b) DSGVO for the use of the app.

(3) Location access: This is needed to send your geo-coordinate back to the planning system (if activated).

Both camera access and location transmission can be disabled in the system settings for the app. The user is prompted for consent before the first access or login.

5.2.4 Disclosure and transmission of data

In addition to the cases explicitly mentioned in this data protection declaration, your personal data will only be passed on without your express prior consent if this is permitted or required by law. This may be the case, for example, if the processing is necessary to protect the vital interests of the user or another natural person.

The data provided by you during registration will be passed on within our company of adiutaByte GmbH for internal administrative purposes including customer support within the scope of what is necessary. Any disclosure of personal data is justified by the fact that we have a legitimate interest in disclosing the data for administrative purposes within our company and your rights and interests in the protection of your personal data within the meaning of Art. 6 (1) f) DSGVO do not override.

If it is necessary to clarify illegal or abusive use of the app or for legal prosecution, personal data will be forwarded to law enforcement agencies or other authorities and, if necessary, to injured third parties or legal advisors. However, this only happens if there are indications of unlawful or abusive behavior. A transfer may also take place if this serves the enforcement of terms of use or other legal claims. We are also legally obligated to provide information to certain public authorities upon request. These are law enforcement agencies, authorities that prosecute administrative offenses subject to fines, and the tax authorities. Any disclosure of personal data is justified by the fact that

(1) processing is necessary for compliance with a legal obligation to which we are subject pursuant to Art. 6(1)(f) DSGVO in conjunction with national legal requirements to disclose data to law enforcement authorities, or

(2) we have a legitimate interest in disclosing the data to the aforementioned third parties if there are indications of abusive behavior or to enforce our terms of use, other conditions or legal claims and your rights and interests in the protection of your personal data within the meaning of Art. 6(1)(f) DSGVO do not override this.

We rely on contractually affiliated companies and the following third-party companies and external service providers to provide our service: schwarzkünstler oHG (databases). Any transfer of personal data is justified by the fact that

(1) we have a legitimate interest in sharing the data for administrative purposes within our company and your rights and interests in the protection of your personal data within the meaning of Art. 6 para. 1 lit. f) DSGVO are not overridden and

(2) we have carefully selected our third-party companies and external service providers as processors within the scope of Article 28 (1) of the GDPR, regularly reviewed them and contractually obligated them to process all personal data exclusively in accordance with our instructions.

As our business evolves, we may change the structure of our business by changing its legal form, establishing, buying or selling subsidiaries, divisions or components. In such transactions, customer information may be transferred along with the part of the company being transferred. In any transfer of personal information to third parties to the extent described above, we will ensure that it is done in accordance with this Privacy Policy and applicable data protection law. Any transfer of personal data is justified by the fact that we have a legitimate interest in adapting our corporate form to the economic and legal circumstances as necessary and that your rights and interests in the protection of your personal data within the meaning of Art. 6 (1) f) DSGVO are not overridden.

5.2.5 Data transfers to third countries

We do not process data in countries outside the European Economic Area ("EEA"). Data collected via the distribution platform is within the jurisdiction of the distribution platform (Google PlayStore, Apple AppStore).

5.2.6 Changes of purpose

Processing of your personal data for purposes other than those described above will only take place if permitted by law or if you have consented to the changed purpose of the data processing. In the event of further processing for purposes other than those for which the data was originally collected, we will inform you about these other purposes prior to further processing and provide you with all other relevant information.

5.2.7. Period of data storage

We delete or anonymize your personal data as soon as they are no longer required for the purposes for which we have collected or used them in accordance with the above paragraphs. As a rule, we store your personal data for the duration of the usage or contractual relationship via the app plus a period of 7 days, unless this data is needed longer for criminal prosecution or to secure, assert or enforce legal claims. Specific statements in this privacy policy or legal requirements for the retention and deletion of personal data, in particular those that we must retain for tax law reasons, remain unaffected.

5.2.8 Your rights

For detailed information on your rights in connection with the processing of your data, please refer to point 6.1. of this privacy policy.

6. Further information on data processing by aduitabyte

6.1 Your rights as a data subject

6.1.1 Right to information

You have the right to receive from us at any time upon request information about the personal data processed by us that concerns you within the scope of Art. 15 DSGVO. For this purpose, you can submit a request by mail or e-mail to the address below.

6.1.2 Right to correct incorrect data

You have the right to demand that we correct the personal data concerning you without delay if it is incorrect. For this purpose, please contact us at the contact addresses given below.

6.1.3. Right to deletion

You have the right to request that we delete the personal data concerning you under the conditions described in Art. 17 DSGVO. These conditions provide in particular for a right to erasure if the personal data are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed, as well as in cases of unlawful processing, the existence of an objection or the existence of an erasure obligation under Union law or the law of the Member State to which we are subject. For the period of data storage, please also see Section 5 of this Privacy Policy. To exercise your right to erasure, please contact us at the contact addresses below.

6.1.4 Right to restriction of processing

You have the right to demand that we restrict processing in accordance with Art. 18 DSGVO. This right exists in particular if the accuracy of the personal data is disputed between the user and us, for the duration that the verification of the accuracy requires, as well as in the event that the user requests limited processing instead of erasure in the case of an existing right to erasure; furthermore, in the event that the data is no longer necessary for the purposes pursued by us, but the user requires it for the assertion, exercise or defense of legal claims, as well as if the successful exercise of an objection is still disputed between us and the user. To exercise your right to restrict processing, please contact us at the contact addresses below.

6.1.5 Right to data portability

You have the right to obtain from us the personal data concerning you that you have provided to us in a structured, commonly used, machine-readable format in accordance with Art. 20 DSGVO. To exercise your right to data portability, please contact us at the contact addresses below.

6.1.6 Right of objection

You have the right to object at any time, on grounds relating to your particular situation, to the processing of personal data concerning you which is carried out, inter alia, on the basis of Article 6(1)(e) or (f) DSGVO, in accordance with Article 21 DSGVO. We will stop processing your personal data unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override your interests, rights and freedoms, or if the processing serves the purpose of asserting, exercising or defending legal claims.

6.1.7 Right of appeal

You also have the right to contact the competent supervisory authority in case of complaints. The competent supervisory authority is:

State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information North Rhine-Westphalia
Cavalry Street 2 - 4
40213 Düsseldorf

6.2 Storage period in general

Unless a more specific storage period has been specified within this privacy policy, your personal data will remain with us until the purpose for data processing no longer applies. If you assert a legitimate request for deletion or revoke your consent to data processing, your data will be deleted unless we have another legally permissible reason for storing your personal data (e.g. retention periods under tax or commercial law); in the latter case, the data will be deleted after these reasons no longer apply.

6.3 Legal obligations

The provision of personal data for the decision on the conclusion of a contract, the fulfillment of the contract or for the implementation of pre-contractual measures is voluntary. However, we can only make the decision in the context of contractual measures if you provide such personal data that is required for the conclusion of the contract, the fulfillment of the contract or pre-contractual measures.

6.4 Data security

We take appropriate technical and organizational measures in accordance with Article 32 of the GDPR, taking into account the state of the art, the costs of implementation and the nature, scope, circumstances and purposes of the processing, as well as the varying likelihood and severity of the risk to the rights and freedoms of natural persons, in order to ensure a level of protection appropriate to the risk. This website uses SSL encryption for security reasons and to protect the transmission of confidential content.

6.5 Amendment of this data privacy notice

We always keep this privacy policy and all data protection information contained therein up to date. Therefore, we reserve the right to change it from time to time and to update any changes in the collection, processing or use of your data. The current version of the privacy policy is always available under "Privacy Policy" in the footer of this website as well as within the app.

Updated: 24.12.2021